Meinungen



... als mir Herr Weimann den Auftrag zum Layouten seines Buches gab, war es für mich erst ein Auftrag wie jeder andere.

Beim Testen der Textlinks  versuchte ich es mit ein paar meiner Bilder-
- TREFFER! - TREFFER! - TREFFER! -…
…innerhalb weniger Minuten fand ich Fotos die ich 2006 im Kundenauftrag geschossen hatte.
Ich war echt baff, was sich alles und wie schnell, mit der beschriebenen Vorgehensweise recherchieren lies.

Ich fand u.a. schwarze Schafe die meine Bilder in ihren Zeitungen abgedruckt hatten ohne den Urheber zu nennen und die heute noch für jedermann online zugänglich sind.
Die Urhebernennung war damals bei diesen Bildern Voraussetzung für eine kostenlose Veröffentlichung in Print- und Onlinemedien.
Auch ich werde jetzt (dank dieser Tips) meine Rechte einfordern.

Die sehr gut beschriebene Vorgehensweise mit Mustertexten und die vielen Tips bestechen ebenso, wie die Kombination von fundiertem Fachwissen und eigenen Erfahrungen.

Fazit:
Das Buch ist nicht nur für diejenigen, die ihre Rechte an Bildern, Grafiken, Texten… einfordern und dabei ohne großes Schnickschnack schnell zu Ergebnissen kommen möchten, sondern auch für Laien die sich über Urheberrechte und die Recherchemöglichkeiten im „World Wide Web“ informieren wollen.

Ich meine, 19,95 € die sich wirklich lohnen.

Dieter Bergbauer